Denkangebote

DENKANGEBOTE bei den opteamisten

Unsere Denkangebote haben einen Workshop Charakter.


Dies bedeutet, dass wir für Rahmenbedingungen sorgen, bei denen die Teilnehmenden eingeladen werden, selbst aktiv zu werden.


Wir wollen keinen frontal Unterricht abhalten, sondern in den Austausch gehen, sodass die Teilnehmenden gemeinsamen, miteinander-füreinander lernen.


Daher gibt es einen schlanken, fachlichen Input mit der Einladung zum Diskurs.


Deine Gastgeber sind Diana Mock und Hans Fischer-Schölch.

"𝗦𝗶𝗻𝗱 𝗻𝘂𝗿 𝗞𝗶𝗻𝗱𝗲𝗿 𝗺𝘂̈𝗻𝗱𝗶𝗴 𝗼𝗱𝗲𝗿 𝗘𝗿𝘄𝗮𝗰𝗵𝘀𝗲𝗻𝗲 𝗮𝘂𝗰𝗵?"

Diese Frage werden Diana Mock Mock und Hans Fischer-Schölch gemeinsam beleuchten - stellvertretend für die vielen Brüche, die die Normen und Rahmenbedingungen in Pädagogik und Bildung ihrer Meinung nach für alle Beteiligten mit sich bringen.

𝚆𝚘?
📍In unserem #Betacodex #Meetup

𝚆𝚊𝚗𝚗?
🗓️ 20. September 2022 um 16 Uhr

𝗕𝗶𝘀𝘁 𝗱𝘂 𝘀𝗲𝗹𝗯𝘀𝘁 𝗶𝗺 𝗕𝗲𝗿𝗲𝗶𝗰𝗵 𝗱𝗲𝗿 𝗣𝗮̈𝗱𝗮𝗴𝗼𝗴𝗶𝗸 𝘂𝗻𝘁𝗲𝗿𝘄𝗲𝗴𝘀, 𝗱𝗮𝗻𝗻 𝗵𝗮𝘀𝘁 𝗱𝘂 𝗱𝗶𝗿 𝗲𝘃𝘁𝗹. 𝗯𝗲𝗿𝗲𝗶𝘁𝘀 𝗙𝗿𝗮𝗴𝗲𝗻 𝘄𝗶𝗲 𝗱𝗶𝗲𝘀𝗲 𝗴𝗲𝘀𝘁𝗲𝗹𝗹𝘁:

➡️ Wieso sollen wir pädagogische Fachkräfte allen Kindern vollstes Zutrauen in ihre Fähigkeiten und Potenziale schenken, brauchen aber selbst eine Leitung, die uns Arbeitsvorgaben machen?

Du findest das schräg? Zu Recht.

Diana und Hans gehen solchen Dissonanzen auf den Grund und zeigen auf, wie sie lösbar wären.

🔎 Du zweifelst auch an der Art und Weise, wie Führung größtenteils gedacht und gelebt wird?

🔎 Du ahnst vielleicht auch, dass Wertschöpfung heute nur noch trotz und nicht wegen der üblichen Steuerungspraktiken gelingt?

Dann ist dieses Meet Up genau das Richtige für dich.

Beta ist die organisatorische Denk- und Handlungsweise:

👍 die fit für komplexe Märkte und
👍 für Menschen ist.

Sie wird durch einen unteilbaren Satz von zwölf Prinzipien artikuliert, dem 𝗕𝗲𝘁𝗮𝗖𝗼𝗱𝗲𝘅. 


Hier kommst du direkt zur Anmeldung:

https://lnkd.in/etQwD7f4


Marika Junikajtes

UNSER WORKSHOP-PROGRAMM

Workshop:
Interessensklärung- „Wie komme ich an das Thema hinter dem Thema?“

 

Im Laufe eines Konfliktes können Autonomie und die Fähigkeit der Konfliktparteien zur Selbstbehauptung gestört werden. Die Beteiligten definieren dabei häufig ihre Interessen über die der anderen. Es entstehen Positionen, die verhindern den Konflikt zu lösen. Die Fronten verhärten sich und ein gemeinsamer Konsens ist in der Regel nicht mehr möglich.


Workshopbeschreibung hier downloaden

Workshop:

Retrospektiven - die Macht aus dem erlebten zu lernen


Unsere Zeit ist geprägt durch ein hohes Maß an Komplexität. Wesentliches Merkmal von Komplexität sind Überraschungen. In emergenten Umgebungen gewinnt ein regelmäßiger Blick zurück wertvolle Erkenntnisse. Zum einen für den Umgang mit der Gegenwart, als auch für die Vorbereitung und Flexibilität in der Zukunft.


Workshopbeschreibung hier downloaden